Veranstaltungen

... zurück zur Startseite




Zu unserem Veranstaltungsplan
Dieser öffnet in einem gesonderten Fenster, Ihr findet dort die aktuelle Planung unserer Termine ...
Nachfolgend könnt Ihr unsere immer wieder interessanten Berichte aus dem Vereinsleben lesen (diese sind teilweise mit Fotos aus unserer Galerie verknüpft, sofern vorhanden ...). Aufgrund unserer vielen unterschiedlichen Aktivitäten sind die Berichte nach Jahren unterteilt.

201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

<<<    zurück zur Auswahl (2017)     |     03 / 2017:

Erster Berliner Rudertag

... von Dagmar Kappel

Nachdem im vergangenen Jahr der Flaggentag ausgefallen war, hatte der LRV Berlin in diesem Jahr seine Jahreshauptversammlung und den Flaggentag mit der Ehrung verdienter Sportler zum „Ersten Berliner Rudertag“ zusammengefasst.
Der Jahresbericht 2016 enthält auch die Mitgliederstatistik, in der je Verein die gemeldeten Mitglieder von 2008 bis 2017 aufgeführt sind. Wir wuchsen in dieser Zeit von 58 auf 100 Mitglieder, dies bedeutet eine Steigerung von 72% und damit der fünfte Platz. Prozentual stärker stiegen die Mitgliedszahlen bei der Turngemeinde in Berlin (91%), dem Neuköllner Ruderclub, der allerdings erst seit zwei Jahren besteht (100%), dem Ruderverein Vorwärts (129%) und der Treptower Rudergemeinschaft (162%).
Die Jahreshauptversammlung fand in der alten Turnhalle des Leistungszentrums am Hohenzollernkanal statt. Leider ist die Turnhalle nicht beheizbar, so dass ich nach einer guten Stunde durchgefroren war. Meine Hinweise an Karsten und Rolf: „Zieht euch warm an!“, kamen leider zu spät.
Zum Mittag gab es heiße Suppe und kalte Hopfenkaltschale. Für den zweiten Teil der Veranstaltung, nämlich die Ehrungen, füllte sich die Turnhalle, so dass diese bald angenehm temperiert war.
Nach der Mittagspause gab es einige Statements der Offiziellen aus der Politik, dem LSB und DRV, danach wurden der neu errichtete Kraftraum eingeweiht und ein Boot getauft. Da ungeschickterweise parallel das Kuchenbuffet freigegeben worden war, waren die Taufreden kaum zu verstehen.
Anschließend begann die Ehrung der Wanderruderer. Geehrt werden im Rahmen des Flaggentages die Erfüller des Äquatorpreises sowie die Erfüller der Goldenen Fahrtenabzeichen des DRV ab der 40. Erfüllung. Für meine Ehrung kann ich noch über zehn Jahre rudern. Rolf Neumann allerdings hatte 2014 das 40. Fahrtenabzeichen erfüllt und wurde in diesem Jahr dafür auch vom LRV geehrt und mit einer Urkunde sowie einer Wasserkarte bedacht.
Hierauf folgte die Ehrung derjenigen Ruderinnen und Ruderer, die bei den nationalen Meisterschaften gewonnen hatten oder für die Nationalmannschaft gestartet waren. Leider hatten sich die Landestrainer nicht so gut vorbereitet wie Angela, Gabi und Ingrid auf die Ehrung der Wanderruderer, so dass einige Sportler mehrfach nach vorne gerufen wurden, was das ganze langatmig machte.
Nach der Ehrung der Trainer endete die Veranstaltung, was uns die Gelegenheit bot, den neuen Kraftraum zu besichtigen.

Letzte Aktualisierung / last update: 19.06.2017